Logo der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Helfen statt Hamstern

Wer in der Coronazeit Hilfe braucht oder selbst Hilfe anbieten möchte, kann dies über die Initiative „Helfen statt Hamstern“ tun.

 

mehr erfahren

Herzlich willkommen bei der Christuskirchengemeinde Sindelfingen

Ob Sie die Gottesdiensttermine suchen,  Interesse an einer unserer Gruppen haben oder sich über Taufen oder Ähnliches informieren wollen – wir hoffen, Sie finden alles auf unserer Seite. Sollten Sie etwas genauer wissen wollen oder den direkten Kontakt wünschen, wenden Sie sich gerne telefonisch  oder per Mail an uns!

Kurzandacht

„Klopfet an, so wird euch aufgetan“ (aus Mt 7,7) – so steht es als Überschrift über dieser Fastenwoche.

Klopfet an, so wird euch aufgetan – Wirklich? In diesen Tagen scheint dieser Satz gar nicht zu unserem Alltag zu passen. Es klopft oder klingelt kaum jemand an der Tür. Schulfreunde oder die liebe Nachbarin zu besuchen ist zur Zeit leider nicht möglich.

Umso größer ist der Trost, gerade heute: Gottes öffnet immer die Tür für uns. Jederzeit dürfen wir uns im Gebet an ihn wenden. Bei Gott können wir anklopfen und er öffnet die Tür. Er hat ein offenes Ohr für unsere Sorgen, unsere Trauer, unseren Dank – und für unsere Bitte, dass wir bald wieder durch die Wohnungstüren unserer Freundinnen und Verwandten gehen können.

Neue Rubrik: Kirche findet statt

Die Kirchen und Gemeindehäuser sind geschlossen, aber das kirchliche Leben findet dennoch statt. Schauen Sie in unsere neue Rubrik „Kirche findet statt“. Hier finden Sie Beiträge aus unserem Gemeindeleben und viele interessante Links zu Seiten mit Kirche im Web.

Als Evangelische Gesamtkirchengemeinde sind wir dabei, Gottesdienste für Karfreitag und Ostersonntag mit Sindelfinger Pfarrern im Internet einzustellen: Karfreitag (Remppis/Schnabel), Ostersonntag (Kobler/Lichtenberger). Nähere Informationen folgen in Kürze.

zu Kirche findet statt

Absage aller Gottesdienste und Veranstaltungen

Wegen der aktuellen Gesundheitssituation sind unsere Kirchen (Nikodemuskirche und Christuskirche) und die dazugehörigen Gemeindehäuser bis auf Weiteres geschlossen.

Alle Gottesdienste, Besuche des Besuchsdienstes, Gemeindegruppen und Veranstaltungen müssen bis auf Weiteres leider ausfallen.

So traurig wir auch sein mögen, uns in nächster Zeit nicht zu schönen Veranstaltungen treffen zu können, so wichtig ist es doch, dass wir auf diese Weise dazu beitragen, dass die Ausbreitung der Krankheit eingedämmt wird und möglichst jeder einzelne gesund durch die nächsten Wochen und Monate kommen kann.

Das Miteinander leben können wir auch auf andere Weise:

  • Wir können mithelfen, Verständnis zu wecken, wo dieses nicht vorhanden ist;
  • Wir können mit Menschen telefonieren, die sich allein gelassen fühlen könnten;
  • Wir können von der Möglichkeit erzählen, an Fernsehgottesdiensten zu Hause mitzufeiern;
  • Wir können unsere eigenen Sorgen und die Nöte anderer ins Gebet einschließen.

 

Bleiben Sie behütet!

 

Kathrin Lichtenberger